© Sabine Susann Singler / PIXELIO

Studienkreis Infrastruktur-Regulierung

Vorstellung


Der Studienkreis Infrastrukturregulierung ist eine interdisziplinäre Vereinigung, die sich mit aktuellen regulatorischen Fragestellungen in den Bereichen

  • Energie
  • Post
  • Telekommunikation
  • Verkehr
  • Wasser
sowohl in ökonomischer als auch in rechtlicher Hinsicht beschäftigt.
Er geht aus dem "Studienkreis Regulierung der Netzwirtschaften" hervor.

Der Studienkreis Infrastrukturregulierung richtet jährlich Veranstaltungen aus, insbesondere die "Berliner Energiegespräche".